Sonderführung im Bauernkriegsmuseum

Der Heimatgeschichtsverein Aidlingen lädt ein zu einem Besuch des Deutschen Bauernkriegsmuseum Böblingen und der Sonderausstellung „Luthers Spuren geVolkt“ in der Zehntscheune Böblingen, Pfarrgasse 2, am Dienstag, 4. April 2017, um 18 Uhr (Treffpunkt: 17.45 Uhr in der Eingangshalle des Museums)

Führung durch die Leiterin des Bauernkriegsmuseum Frau Cornelia Wenzel

Es gibt viel zu hören und zu sehen über unsere Vorfahren: im Bauernkriegsmuseum ist der erste große Volksaufstand unserer Geschichte mit der Böblinger Entscheidungsschlacht von 1525, aber auch der Lebebsalltag der Bauern zu Beginn des 16. Jahrhunderts dokumentiert. Die Zusammenhänge zwischen Bauernkrieg und Reformation sowie das Leben und den Einfluss Luthers erläutert die Sonderausstellung. Diese Ausstellung ist nur bis Juni geöffnet, unser Besuch ist daher eine besondere Gelegenheit, auch zu ihrem speziellen Thema Wichtiges zu erfahren. Eintritt und Führung: 4 Euro

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl baldige Anmeldung erbeten bei Frau Dr. Tasneem Kaufmann, 1. Vorsitzende.

Ihr Heimatgeschichtsverein Aidlingen e.V.