↑ Zurück zu Bilder über:

Deufringen 1688

Deufringen aus der Kieser’schen Forstkarte von 1688